Konzert Franziskus

Musikalische Andacht in der katholischen Pfarrkirche Affaltrach – berührend und mitreißend zugleich

Franziskus – ein Heiliger und ein Papst, zwei Männer, die in ganz unterschiedlichen Epochen lebten und leben – und doch über die Jahrhunderte hinweg so viel gemein haben. Der Gemeindechor Gaudete der katholischen Kirchengemeinde mit Chorleiterin Ursula Bopp hat in einer eindrucksvollen, mitreißenden und doch berührenden Art und Weise vom Wirken der beiden Männer gesungen.

Schon zu Franz von Assisis Zeiten ging es um die noch immer aktuellen Themen: Unterstützung der Armen und an den Rand Gedrängten, Barmherzigkeit, die Erneuerung der Kirche, Nächstenliebe und Frieden. In allen Liedern wurde die Botschaft vermittelt, dass jede und jeder Einfluss nehmen kann, die Welt und die Kirche ein Stück besser zu machen.

Unterstützt wurde der Chor am Keyboard von Rafael Kothe und dem Gitarristen Stefan Zapletal. Zwischen den Liedern gab es einen Dialog von Franziskus (Christian Kuhn) und der heiligen Klara (Bärbel Bloching), doch auch der Papst (Pfr. Kurumeh), die Stimme Gottes (Gerlinde Wex) und der Wolf von Gubbio (Uwe Diemer) kamen zu Wort.

Beim letzten Lied „Wir alle wollen Brückenbauer sein“ klatschte auch das Publikum begeistert mit und bedankte sich mit einem reichen Applaus für ein ergreifendes musikalisches Erlebnis.

Der Chor freut sich immer über neue Stimmen. Chorprobe montags 18 – 19.15 Uhr im katholischen Gemeindezentrum Willsbach, Sülzbacher Weg 61.

(T/B: privat)