KGR allg.

Unsere Ausschüsse:

Unsere Mitglieder:

Pfarrrbeauftragte und Pastoralreferentin Bärbel Bloching (Gemeindeleitung)

Vorsitzende des Kirchengemeinderates

 

 

 

Uwe Diemer

Gewählter Vorsitzender des Kirchengemeinderates, Mitglied im Leitungsteam, Wortgottesdienstleiter, passives Kolpingmitglied,
Arbeitsschwerpunkte: Kirche und Politik, Jugendarbeit und Mitarbeit im Prozessteam „Kirche am Ort“.

 

 

Pfarrvikar Dr. Kenneth Kurumeh

Seelsorger in der Kirchengemeinde St. Johann Baptist Affaltrach
Die Hauptaufgaben liegen im Spenden von Sakramenten sowie bei den Gottesdienstfeiern

 

 

Birgit Alles

Kirchenpflegerin
Lektorin, Krippenspielteam, Team der Kinderbibeltage
Redaktionsteam Pfarrbrief

 

 

Kurt Gschwendtner

Stellvertretender zweiter Vorsitzender des Kirchengemeinderates
KGR Mitglied in der 3. Wahlperiode
Vorsitzender des Bauausschusses und Erwachsenenbildungsausschusses
Betreuer der Schola und Chormitglied im Gemeindechor „Gaudete“.

 

Erika Hütter

Mitglied im Missionsausschuss
„Miteinander/Füreinander“, Mittagstisch, Kolping-Vorstand,
Mitglied im Senioren-Vorbereitungsteam

 

 

Florian Kucher

Mitglied im Erwachsenenbildungsausschuss
Mitglied der Jugendrunde, Betreuer beim FKJA-Zeltlager
Chormitglied im Gemeindechor „Gaudete“ und der Schola
Taizéband

 

Christian Kuhn

Mitglied im Verwaltungsausschuss
Prüfung der Konten zum Jahresabschluss
Mitarbeit im Projekt Kirche am Ort, ganz speziell zum Thema „Männer in der Kirche“
Kommunionhelfer und Lektor bei den Sonntagsgottesdiensten
Engagement für Ministranten- und Familienthemen

 

Martina Mauch

Mitglied seit 2010, Vertreterin im Dekanatsrat sowie im Prozessteam „Kirche am Ort“
Ersatzmitglied im Verwaltungsausschuss, Aushilfsmesnerin in der Pfarrkirche Affaltrach,
Lektorin, Kommunionhelferin, Mitglied bei „Exerzitien im Alltag“.
Helfe dort, wo ich gebraucht werde.

 

Sibylle Reustlen

Mitglied bei „Exerzitien im Alltag“ sowie engagiert in der Kolpingsfamilie Obersulm

Helga Schick

Mitglied im Ortsausschuss Neuhütten
Helferin beim Kirchplatzfest, engagiert im Besuchsdienst des Seniorenheims in Wüstenrot.
Langjähriges Mitglied im Familiengottesdienstteam und bei der Sternsinger-Aktionen.
Die Anliegen von Frauen und Familien liegen mir sehr am Herzen.

 

Brigitte Sturm

Mitglied im Verwaltungsausschuss und Missionsausschuss
Engagiert bei Miteinander-Füreinander, Exerzitien im Alltag und der Kolpingsfamilie.
Schwerpunkt ist für mich, dass wir miteinander füreinander unterwegs sind.

 

 

Gerlinde Wex

Mitglied im Verwaltungsausschuss, Kindergartenbeauftragte, Mitglied im Prozessteam „Kirche am Ort“,
Engagiert als Lektorin, bei Kinderbibeltagen, Miteinander/Füreinander, Mittagstisch und Krippenspiel

 

Termine:

Keine Termine

Neuester Beitrag:

Hiermit wird das vom Wahlausschuss festgestellte Ergebnis der Kirchengemeinderatswahl bekannt gegeben:

Die Zahl der Wahlberechtigten:         3.261

Die Zahl der Wähler-/innen:                 432 (13,25 %)

Die Zahl der gültigen Stimmzettel:       432

Die Zahl der ungültigen Stimmzettel:       0

Die Zahl der gültigen Stimmen:         4.364

Namen der Gewählten mit Stimmenzahl:

  1. Reitmaier, Ulrike        307
  2. Kucher, Florian           305
  3. Diemer, Uwe              299
  4. Dorsch, Anita              295
  5. Steinmacher, Jan        289
  6. Zapletal, Sonja            280
  7. Kuhn, Christian           272
  8. Dörrer, Winfried        263
  9. Mauch, Martina         261
  10. Reustlen, Sibylle         250
  11. Stellrecht, Stephanie  250
  12. Laduron, Pierre-Yves  245
  13. Thompson, Cathrin    231 (Hinderungsgrund – kein Einzug möglich)
  14. Schmid, Barbara        228

Namen der Ersatzmitglieder:

  1. Glaser, Alexander       218 (zieht für Fr. Thompson direkt ein)
  2. Van Geest, Alexander 187
  3. Schnitzler, Bettina      184

Da Frau Thompson in ein Beschäftigungsverhältnis mit der Kirchengemeinde tritt, kann sie nicht in den KGR einziehen. Herr Glaser rückt dafür direkt nach.

Wir danken den Mitgliedern des Wahlausschusses Frau Dietz, Frau Hagenbusch, Herrn Kothe, Herrn Kucher und Frau Steinmacher für Ihre geleistete Arbeit und auch allen Wahlhelfern, die beim Auszählen der Stimmen mitgeholfen haben.

Wahlanfechtung (§28 Kirchengemeindeordnung)

  1. Wahlanfechtungen können von jedem wahlberechtigten Kirchengemeindemitglied innerhalb einer Woche nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses beim Wahlausschuss schriftlich eingereicht werden. Sie müssen binnen einer weiteren Woche schriftlich begründet werden.
  2. Gründe für die Wahlanfechtung sind:
  3. Mängel in der Person eines Gewählten oder
  4. Verfahrensmängel, die für das Wahlergebnis erheblich sind.

Obersulm, 22.03.2020       Der Wahlausschuss

Alle Beiträge von KGR anzeigen