Pilgerwanderung vom 23. bis 27. September 2020 unter dem Motto : Gemeinsam unterwegs sein – neue Wege suchen – Gottes Spuren entdecken – ausgebucht

5 Etappen auf dem oberschwäbischen Jakobsweg von Ulm nach Bad Waldsee sind von den Teilnehmern zu bewältigen. Geführt von Wanderführer Harald Löw werden täglich zwischen 14 und 18 km zu Fuß zurückgelegt. Pilgerwandern bedeutet aber nicht nur eine bestimmte Strecke zu gehen, sondern sich dabei auch mit Gott, der Natur und der Schöpfung ganz bewusst auseinanderzusetzen. Spirituelle Auszeiten mit tiefgehenden Impulsen, Gebeten und auch Schweigen beim Gehen sollen unter der Anleitung der katholischen Gemeindeleiterin Bärbel Bloching dafür Sorge tragen, dass die Pilger zur inneren Ruhe finden und Geist und Körper wieder zu einer Einheit werden. Übernachtet wird in einfachen Unterkünften in Einzel-und Doppelzimmern. 4 Übernachtungen mit Frühstück und an einem Tag sogar ein Abendessen sind im Preis von 275,- Euro pro Person inbegriffen. Ebenso die Reiseleitung, die Hin- und Rückfahrt, der tägliche Gepäcktransfer, Eintrittsgelder und der Wanderführer. Der oberschwäbische Jakobsweg führt auch ein Stück über die oberschwäbische Barockstraße, die von einzigartigen Kirchen und Sehenswürdigkeiten gesäumt wird. Natürlich werden den Pilgern hier auch Besichtigungsmöglichkeiten angeboten.

Wer Interesse hat, sich diese ganz spezielle und spirituelle Auszeit zu gönnen, der kann sich bis zum 31.08.2020 im Pfarrbüro (07130/ 1342) oder per mail unter StJohannBaptistAffaltrach@drs.de anmelden. Vorauszahlung pro Person 50,- Euro. Über die Teilnahme entscheidet die Reihenfolge des Zahlungseingangs der Vorauszahlung auf dem Konto der kath. Kirchenpflege IBAN DE 12 6205 0000 0013 6035 80 unter dem Stichwort Pilgerwanderung 2020. Voraussetzung sind eine gewisse körperliche Fitness, gutes, festes Schuhwerk, wetterfeste Wanderkleidung und ein Rucksack für Verpflegung, Getränke, Regenjacke und Schirm während der Wanderung. Gepilgert wird an jedem Tag, bei jedem Wetter. Ein Treffen aller Teilnehmer der Pilgerwanderung mit den Reiseleitern Harald Löw, Bärbel Bloching und Uwe Diemer wird es in der ersten Septemberwoche im Gemeindezentrum Affaltrach geben, um dort letzte Einzelheiten konkret zu besprechen und abzuklären. Die Pilgerwanderung mit allen Angeboten, ist auf die momentan gültige Corona Verordnung der Landesregierung  ( Stand 1. Juli 2020 ) abgestimmt.

Text: udi