Wir sind trotzdem da!

Wir möchten Ihnen folgende Hilfsangebote in dieser schwierigen und noch nie dagewesenen Situation anbieten:

Wenn jemand Hilfe benötigt beim Einkaufen, dann melden Sie sich bitte im Pfarrbüro unter 07130/1342. Ebenso wären wir über einen Rückruf dankbar, wenn Sie Ihre Hilfe für Einkaufsdienste anbieten können. Für Weiler und Eichelberg dürfen Sie sich auch gerne beim ev. Pfarramt melden.

Unsere Kirchen bleiben geöffnet. Wir treffen uns nicht zu Veranstaltungen und Gottesdiensten, aber Sie können in unsere Kirchen zum Gebet und zur Besinnung kommen. Den ganzen Tag über hören Sie dort Texte, Lieder und Gebete. Achten Sie bitte trotzdem darauf, dass Sie, wenn mehr Menschen in der Kirche sind, Abstand halten. Wir können uns zwar nicht sehen, aber wir können trotzdem im Gebet verbunden sein. So laden wir Sie ein, wenn unsere Glocken um 19 Uhr läuten, zuhause eine Kerze zu entzünden und ein Vaterunser zu beten. Pfarrvikar Kurumeh wird weiterhin privat Gottesdienste feiern und ist gerne bereit, Gebetsanliegen, die Sie beschäftigen, darin einzubeziehen. Melden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt bei Pfarrvikar Kurumeh unter 07130/401651.

Wenn Ihnen die derzeitige Situation zu schaffen macht, Sie ein Gespräch suchen, Angst haben oder Ihnen einfach die Decke auf den Kopf fällt, dann rufen Sie bei uns an, entweder über das Pfarrbüro 07130/1342 bei Frau Bloching 07130/4023719 oder Pfarrvikar Kurumeh 07130/401651.

Bitte verfolgen sie die Presse. Aktuelle Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage https://www.kath-kirche-affaltrach.de. Bitte informieren Sie sich, wenn möglich, dort über aktuelle Veränderungen.

Wir wünschen Ihnen Gottes Segen und bleiben Sie gesund.

Caritas-Familienbüro – Schwangeren- und Migrationsberatung

Das Caritas Familienbüro ist aktuell bis auf Weiteres geschlossen. Sie können jedoch sehr gerne telefonisch mit Frau Angelika Schmidt (Migrationsberatung) bzw. mit Frau Brähne-Thomas (Schwangerenberatung) unter 07131/89809-300 Kontakt aufnehmen.