Chorkonzert “Soulmesse”

Konzert des Gemeindechors Gaudete der katholischen Kirchengemeinde Affaltrach berührte das Publikum

Es war ein Wagnis, die “Soulmesse” von Kai Lünnemann, die den Sängerinnen und Sängern sowie den Bandmitgliedern Rafael Kothe und Stefan Zapletal viel abverlangte. Doch wie sagte Gemeindeleiterin Bärbel Bloching am Abend: “Das war die vielen Übungsstunden wirklich wert.” Der im Titel enthaltene Begriff Soul (engl. für Seele, Gefühl, dem Innersten) sollte sich nicht direkt auf den Musikstil “Funk and Soul” beziehen, die Lieder, die sich an der katholischen Liturgie orientieren, sollten vielmehr im Innersten ergreifen. Es war ein stilistischer Mix von Elementen aus Gospel, Pop und lateinamerikanischer Musik, eine Vermischung von deutscher und englischer Sprache, ein Facettenreichtum, um in musikalischer Form den Glauben auszudrücken. Gänsehautstimmung kam auf, als Bärbel Bloching die Fürbitten las und der Chor sanft und leise dazu ein “Hear our praises, hear our prayer” sang. Als der Chor dann im letzten Lied fetzig ein “Singet unserm Gott, bringet Dank und Lob” anstimmte, klatschten die Zuhörerinnen und Zuhörer begeistert mit. Ein stimmungsvoller Abend mit ansprechender Musik und spirituellen Impulsen als Kraftgeber für den Alltag ging leider viel zu schnell zu Ende.
(privat)

Einen kurzen Eindruck können Sie in diesem Video bekommen:

© privat