Aufruf der deutschen Bischöfe zur Adveniat-Aktion 2014

Liebe Schwestern und Brüder,

in zahlreichen Schulen und Bildungshäusern in Lateinamerika brennt die halbe Nacht
das Licht. Weil es nicht genug Räume gibt, muss der Unterricht schichtweise
erfolgen. Auch zu später Stunde drücken Hunderttausende Jugendliche noch die
Schulbank.

Kinder und Jugendliche bilden die Mehrheit der Bevölkerung in Lateinamerika. Sie
leiden unter Armut, fehlenden und zu teuren Bildungsmöglichkeiten, alltäglicher
Gewalt und familiärer Not. Jeder zweite Jugendliche hat keine Arbeit, die meisten
haben keine oder keine gute Ausbildung. Die Jugendlichen wollen aber eine Zukunft,
die sie hoffen lässt.

„Gegenwart und Zukunft: alles gehört Euch“. Mit diesem Wort aus dem Brief des
Apostels Paulus an die Gemeinde in Korinth macht unser Lateinamerika-Hilfswerk
Adveniat in diesem Jahr auf die Situation der Jugendlichen aufmerksam. Adveniat
unterstützt die Kirche in Lateinamerika dabei, Jugendliche auszubilden und stark zu
machen, damit sie ein menschenwürdiges Leben führen und aus dem Glauben
heraus gestalten können.

Bitte helfen Sie Adveniat dabei – mit Ihrer großherzigen Spende bei der Kollekte am
Heiligen Abend und am Weihnachtsfest.

Fulda, den 25. September 2014

Für das Bistum Rottenburg-Stuttgart
+ Dr. Gebhard Fürst
Bischof


Webbanner-660x280

 

Mehr Informationen zu Adveniat gibt es auf www.adveniat.de.