Das Wunder der Heiligen Nacht, modern verpackt

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus, kleinere Events ebenso. Seit Wochen proben die Kinder der katholischen Kirchengemeinde für ihr traditionelles Krippenspiel am Heiligen Abend in der Vaterunserkirche in Willsbach/Sülzbach.

„Unser Krippenspiel ist im Kern natürlich immer gleich, die Geburt Jesu, mit den Hirten, den Engeln und den Drei Weisen aus dem Morgenland. Aber wir kleiden es jedes Jahr in eine neue Rahmenhandlung“, sagt Gemeindeleiterin Bärbel Bloching. An Schauspielern/innen mangelt es nicht. Die Kinder bringen sich gerne ein und bewerben sich schon beizeiten für die Rollen. „Die Altersspanne reicht von drei bis elf Jahren“, sagt Marianne Meyer und stimmt ihre Gitarre für das erste Lied. So spielen dieses Jahr: Maria – Jessica, Josef – Linus, Weihnachtsmann – Lennart, die nette Verkäuferin im Supermarkt – Nele, Tante Anne – Annika und die drei Weisen – Marie, Cindy und Jule. Die sechs Frauen (Birgit Alles, Marianne Meyer, Brunhilde Nachtsheim, Ingeborg Sommer, Stefanie Stellrecht und Gerlinde Wex), die das Krippenspiel in sechs Proben mit den Kindern einstudieren, sind ein eingespieltes Team, wissen worauf es ankommt, den sprachlichen und schauspielerischen Ausdruck, die Lieder, die Kulissen usw. Die Kulissen sind bereits vor dem Altar aufgebaut. Anwesenheitskontrolle: „Sind auch die drei Weisen alle da?“. Ok. – drei Hände gehen gleichzeitig hoch. Jetzt wird das erste Lied (Weihnachten ist Party für Jesus) eingeübt. Es ist ein modernes Lied. Modern ist auch die Rahmenhandlung, eine Geburtstagsparty, aus der sich die eigentliche Weihnachtsgeschichte entwickelt. „Wir feiern doch heute den Geburtstag von Jesus. Warum bekommen denn wir Geschenke und er nicht?“. Da kommt der Weihnachtsmann ebenso ins Spiel wie die nette Verkäuferin im Supermarkt und die Weisen aus dem Morgenland. Morgenland ist out und so sind es im Krippenspiel die „drei Weisen aus dem Ausland“. Natürlich gibt’s wieder den Klassiker, das Weihnachtsgeschehen der Heiligen Nacht, den Hirten, der Engelschar und den drei Weisen und alles was dazugehört. (hlö)

Heiliger Abend 24.12.2019 – 16.30 Uhr

Vaterunserkirche Willsbach-Sülzbach