Informationen zur Corona-Lage

Zu Gottesdiensten ist keine Anmeldung notwendig. Die Kontaktdaten werden jedoch am Eingang aufgenommen. Da wir jedoch auch weiterhin nur ein begrenztes Platzangebot haben, werden wir bei Fest- und Sondergottesdiensten auch zukünftig um Anmeldung bitten müssen. Der Gemeindegesang mit Mund-Nasen-Schutz ist aktuell möglich. Das generelle Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in Innenräumen unserer Kirchen ist leider weiterhin verpflichtend.

Ein Zutritt zu Gottesdiensten sowie eine Teilnahme an einer Veranstaltung der Kirchengemeinde oder deren Gruppierungen ist nur möglich, wenn sie

  • in keinem Kontakt mit einer an Corona infizierten Person stehen oder standen, oder seit dem letzten Kontakt 14 Tage vergangen sind,
  • keine typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Geruchs- und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen, aufweisen.

Bei Veranstaltungen in Innenräumen benötigen Sie einen Nachweis über eine Genesung (nicht älter als 6 Monate), Impfung oder negative Testung. Dies gilt nicht für Gottesdienste.


Sollten sich Änderungen ergeben, werden wir Sie natürlich unverzüglich hier auf unserer Homepage informieren. Außerdem können Sie selbstverständlich aktuelle Informationen im Pfarrbüro bis Freitag Mittag telefonisch unter 07130/1342 erfragen bzw. sprechen wir eventuelle Gottesdienstabsagen am Wochenende auf den Anrufbeantworter.

Liebe Gottesdienstbesucher/-innen,

wir haben ein wirksames Hygieneschutzkonzept für die Gottesdienste erstellt und halten uns auch an dieses. Leider kann ein Hygieneschutzkonzept nicht vor der Anordnung einer Quarantäne schützen, falls ein/-e Gottesdienstteilnehmer/-in positiv auf das Coronavirus getestet wird. Die Quarantäne ergibt sich aus den aktuellen Regelungen des Landes sowie den Regelungen des Robert-Koch-Instituts zur Kontaktpersonen-Nachverfolgung.

Wir bitten um Beachtung und danken Ihnen für Ihr Verständnis!

FKJA Hochwasserhilfe 2021: Wir brauchen eure Unterstützung!

Bestürzt über die dramatischen Bilder aus den deutschen Hochwassergebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz (sowie in weiteren Gebieten in Deutschland) hat die Freie Katholische Jugend Affaltrach (FKJA) kurzfristig eine Hilfsaktion für betroffene Familien gestartet. Kindern aus vom Hochwasser betroffenen Familien soll eine kostenlose Teilnahme am diesjährigen FKJA Zeltlager ab 02.08.2021 in…

Weiterlesen

Evangelische Kirchengemeinden Obersulm, Katholische Kirchengemeinde St. Baptist und Lifepoint Kirche – Ökumenischer Gottesdienst am Breitenauer See

„… und das Wasser teilte sich“   Darf man einen Gottesdienst als einen großen Erfolg bezeichnen? Man darf. Die überwältigende Zahl der Besucher spiegelt allein schon diese Resonanz wider, an diesem  besonderen Gottesdienst im Grünen, oberhalb des Breitenauer Sees. Die Organisatoren haben vorgesorgt. Bänke und Stühle gruppieren sich coronakonform in einem…

Weiterlesen

Gedenk- und Dankfeier auf dem Willsbacher Marktplatz

Ihr Gedenken an die Verstorbenen der Pandemie wollen die Evangelische Verbundkirchengemeinde Obersulm-See und die Katholische Kirchengemeinde St. Johann Baptist Obersulm-Löwenstein-Wüstenrot mit der Feier zum Ausdruck bringen, aber auch ihren Dank an die Pflegenden und die Ärzteschaft. Rund 50 Personen sind zu der Feier auf dem Willsbacher Marktplatz gekommen. Welch ein…

Weiterlesen

Von der Barackenkirche zur St. Barbara

Am 18. Juli 1970 wurde die neuerbaute Kirche St. Barbara in Neuhütten eingeweiht. Die Corona-Pandemie verhinderte im letzten Jahr eine festliche Feier. Am vergangenen Sonntag wurde dieses Jubiläum mit einem Festgottesdienst gefeiert. Gemeindeleiterin Bärbel Bloching blickt bei ihrer Begrüßung zurück auf die Anfänge katholischen Kirchenlebens rund um Neuhütten und Wüstenrot:…

Weiterlesen